Daniel Sauer

Der ausgebildete Koch und angehende Küchenmeister mit nunmehr 14 Jahren Berufserfahrung ist nach verschiedenen regionalen, überregionalen und internationalen Stationen im Gastgewerbe, 2014 nach Leipzig zurückgekehrt. Mit den Erfahrungen als Koch und Küchenchef in Hotellerie, Systemgastronomie und Restaurants betreibt er hier nun sein eigenes Unternehmen: die Kochbullen. Dabei dreht sich alles rund um Catering, Eventküche, Kochschulen und eigene Veranstaltungen, die er bis vor Kurzem noch im Sportlerheim des Turn- und Sportvereins Leutzsch organisierte. Seit 2018 sitzt er nun mit seiner Produktionsstätte im größeren Rattenschlösschen in Halle (Ammendorf.)

"Als Angestellter musste ich leider immer wieder feststellen, dass häufig mit viel Glutamat, Soßenbinder, Pulver und Zusatzstoffen gearbeitet wird. Ich möchte meine Gäste mit einer einfachen, gesunden Küche, in der vor allem regionale und saisonale Produkte zum Einsatz kommen, verwöhnen und damit auch das Bewusstsein für das Produkt, den Rohstoff und das Kochen von gesundem Essen sensibilisieren", sein Anspruch.

Seine Küche ist ein Mix aus klassischer deutscher Kost und moderner Kreativität – stets vor dem Hintergrund der gesunden bewussten Ernährung. Um diese insbesondere bei Kindern, Jugendlichen und Sportlern zu fördern, engagiert er sich u.a. als Koch für die Organisation „Kochen macht Schule“ in Sachsen und Thüringen, das Feriencamp „Holiday Soccer“ und den Internationalen Kochkunstverein zu Leipzig e.V. sowie im Vorstand des Landesverbandes der Köche Mitteldeutschlands.